PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Snowboard größe?



bunnyyyy
10.09.2006, 11:57
Ja ich bin 1,58 und weiß leider nicht mehr welche größe ich brauche von snowboard... weiß da jemand vllt. mehr als ich bitte wenn es geht schnell antworten...

Lg Jana

Unregistriert
06.10.2006, 09:30
also ich hab genau dasselbe problem wie du gehabt und ich bin auf ne seite gestoßen, wo das alles erklärt stand also sollte man bei deiner größe ein 15-25cm kleineres board kaufen....viele liebe grüße byrdy
http://www.snowboard.at/dynamic/phorum/read.php?f=6&i=11959&t=8079

ratengo
07.10.2006, 17:35
..das Board sollte dir bis zum Kinn kommen. Glaube ich.

Unregistriert
07.10.2006, 17:51
Also ich hab damals das alte von meim Bruder bekommen (weil ichs so schön fand :D ) und es hat mir ungefähr bis zur Nase gereicht. Ich denke, alles zwischen Kinn und Nase müsste passen.
Ansonsten kannst du einfach mal im Sportgeschäft nachfragen, die wissen das :) .

brkn
17.10.2006, 10:41
Ich habe im Sportgeschäft nachgefragt und jetzt habe ich ein Snowboard das bei mir bis zum Kinn reicht.

Guest
17.10.2006, 13:24
Kommt drauf an, für wa du das Snowboard nutzen möchtest...
Freestyle Bretter sind eher klein und Alpin Boards eher lang...
Nen gutes Allrounder geht so ungefähr bis zum Kinn...

bundesrat
17.10.2006, 16:47
Ich kann mein Board gerade noch küssen.

Unregistriert
08.11.2006, 13:37
hallo
ich hab eine frage
ich bin 1,74 groß und brauche ein neues snowboard.
ich weiß nit mehr ob es bis zum kinn oder nase gehen sollte.
also weiß wer wie groß es sein müsste?
wäre nett
thx

brkn
08.11.2006, 13:57
@Unregistriert: Bis zum Kinn sollte es gehen,aber kannst ja im Sportgeschäft nachfragen!

marcel20-
08.11.2006, 21:09
Wieso geht ihr alle nur nach der Körpergröße?
Wenn ihr ein ideales Board wollt, wird euch der Verkäufer fragen wie groß ihr seid und was ihr wiegt.
Boards sind verschieden hart und weich, fest und elastisch UND dann verschieden groß. Wenn ich mit nem Board rumfahre, das net auf meine Größe und gewicht angepasst is, geht's auch leichter futsch und ist schwerer zu fahren.

Geh mal in nen Intersport, o.ä. Sportgeschäft und frag einfach, die werden es dir sagen :)

Greetz Marcel

Unregistriert
15.11.2006, 16:33
eg richtet sich son ein snowboard nicht wirklich nach der größe sonder hauptsächlich nach dem gewicht. ob das brett jetzt so groß wie man selber ist oder kleiner oder was auch immer liegt am typ des brettes sprich frestyle freeride oder raceboard typ. denk mal wenn du dir ein brett besorgst wirst du immer nach deinem körpergewciht eins bekommen. auch in onlineshops sind die brettlängen den verschiedenen körüermassen zugeordnet. mfg

Unregistriert
29.11.2006, 19:21
Hi ich bin 2.00 meter groß und wiege 110Kg (ich weiss das ich dick bin -.- ) will aber snowboard fahren lernen und wollte deshalb fragen was für ein Freestyleboard ich bräuchte

marcel20-
29.11.2006, 20:21
Ich sage immernoch: Geht ins Sportfachgeschäft (damit mein ich wirklich eins, das Profis hat! ;) ) und fragt denjenigen.
Btw 2Meter und 110kg find ich nicht viel :rolleyes:

Das Gewicht betreffend brauchste mindestens n Board mit Größe ca.1,75m oder so, würd ich sagen.. Aber es geht auch dadrum, dass der Verkäufer weiß, wie elastisch der Kern des Boards ist. Boards haben verschiedene Stärken und biegen sich je nachdem verschieden..

Unregistriert
30.11.2006, 18:11
Ich bin ja Anfänger, hab erst 1mal gefahren und wollte erst ein anfangsboard holen, hab ein günstiges gefunden Nidecker Peak Snowboard 166 cm werd s wahrscheinlich kaufen, soll für schwere und große personen geeignet sein. Gibt es eine Marke, die ich beachten muss?

marcel20-
01.12.2006, 02:54
Hauptsache du kriegst ne Garantie drauf ;) Ich konnte zB. für 1Euro noch ne Versicherung abschließen über das Sportgeschäft, wo ich's gekauft hab, dass wenn es innerhalb einen Jahres völlig kaputt geht (Bruch, oder wer weiß was) ich ein komplett neues kriege. etc.etc.


Snowboard für Freestyle und Freeride, mit einer Boardlänge von 166 cm, vom Hersteller empfohlenes Körpergewicht: 70-80 kg, effektive Kantenlänge: 124 cm, Radius: 7,6, Breite hinten: 30,9 cm, Breite vorn: 30,9 cm, Mitttelbreite: 25,6 cm, Stance: 48-56, CAP2, Full Woodcore, Carbon, Long Nose, P-Tex 2000 Belag, Direktionaller Flex, Direktioneller FR Shape

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 459.00 €
Da haste deine Gewichtsangabe ;) Vom Preis her sollte es ne gue Qualität sein..
http://www.geizkragen.de/preisvergleich/sport-und-freizeit/ski-und-co/snowboards/nidecker/seite3.html

Da kannste paar Infos finden pro Größe. ;)

Unregistriert und doch da
27.12.2006, 19:30
faustregel is körpergrösse minus 20 cm +-5cm wenn es in diesem bereich is passt es................ viel schnee cya

marcel20-
29.12.2006, 20:16
faustregel is körpergrösse minus 20 cm +-5cm wenn es in diesem bereich is passt es................ viel schnee cya

Und zum hundersten Mal: Das Körpergewicht ist wichtig.
Lesen hilft ,ansonsten Experten fragen.

Unregistriert
30.12.2006, 09:54
*LOL*
Versuch mal mit 1,75m Größe und 90 Kg auf nem Board mit ner länge von 150 zu fahren wird nicht so einfach werden glaube ich .... und nicht zu vergessen, Leute die auf großem Fuß leben , 45 und höher sollten dies auch in die Boardwahl einbeziehen.

Faustregel 15-25cm oder Kinn ist zwar nicht schlecht, aber nur die halbe Miete.
Wichtig ist sich klar zu machen was ich fahren möchte, Freestyle, Freeride, Race, Allmountain usw.

Dann in einen kompetenten Shop gehen und dort wird Dir dann richtig gehelft ;)

Größe, Gewicht, Schuhgröße, sind alles wichtige Punkte damit das Board 100% zu Dir passt und Du auch lange was davon hast.

Und noch nen Anfänger Tip .... Spart nicht an den Boots wenn die Füße schmerzen bringt das coolste Board, die beste Piste und die modernsten Bindungen nix.

So das war mein Senf zum Sonntag ;)

CU - JOJO

Angelika24
04.01.2007, 12:56
Hallöle liebe Leute,
ich heiße Angelika bin 1,65m klein und wiege ca 134kg! Gibt es da überhaupt ein passendeses Board für mich? Ich will doch auch gerne fahren!
Liebe Grüße

Unregistriert
21.07.2007, 11:02
also die nitro-seite ( nitrousa.com ) ist meiner meinung nach sehr gut, um auch ohnen nen verkäufer an ein gutes board zu gelangen, mann muss halt nur auf alles achten ( gewicht, größe freeride-freestyle, breite in der mitte , etc. )....

-reggae-
22.07.2007, 19:50
es sollte dir bis zum kinn gehn maximal kann aber auch kleiner sein macht kein unterschied nur das du mehr beherrschung übers board hast

Unregistriert
17.10.2007, 12:11
Ich Bin 1,55 cm Und Weis Nicht Was ich für Eine Größe beim Snowoard nemen muss.

daria-86
17.10.2007, 16:06
eins das dir in etwa bis zur nase geht. lieber etwas kleiner als zu groß, die lassen sich dann etwas besser lenken.


aber das wurde hier doch eigentlich eh geklärt?!? zu faul zum lesen oder was?!

Unregistriert
12.11.2007, 15:14
Hi Ich bin 1,55m groß und wollte mir en Board kaufen. Da ich aber in Rheinland-Pfalz wohne fahr ich nur 3-4 mal im Winter. Mein Freund meinte das Board sollte so lang sein wie ich selbst, was mir aber ziemlich groß vorkam. Deshalb wollt ich ma fragen ob das stimmt oder welche Größe ich mir ansonsten holen müsste.
PS: Ich bin noch nie gefahren, fange aber diesen Winter an.^^

Thx schon ma im Vorraus

euer Jasper

Unregistriert
22.11.2007, 18:28
Haii alle zusammn...
dass zwischen "Kinn und Nase" stimmt nicht...
wenn man eins will wo !passt!.. muss man nach dem gewicht gehn (; ..am esten in ein !FachGeschäft! gehn [also dort wo die auch ne gute ahnung davo haben]...wenn einer kommt dir dass Board hinstellt und es zwischn kinn und nase is und er sagt er passt, dann hat er keine Ahnung...
lg

bundesrat
22.11.2007, 23:47
Haii alle zusammn...
dass zwischen "Kinn und Nase" stimmt nicht...
wenn man eins will wo !passt!.. muss man nach dem gewicht gehn (; ..am esten in ein !FachGeschäft! gehn [also dort wo die auch ne gute ahnung davo haben]...wenn einer kommt dir dass Board hinstellt und es zwischn kinn und nase is und er sagt er passt, dann hat er keine Ahnung...
lg
Gewicht steht wennschon an zweiter Stelle! Ein leichtes Board bringt dir wenig, wenn es dir zu lang ist und du keine Kurve damit schaffst:rolleyes:

Unregistriert
25.12.2007, 12:25
kann mal jemand von euch eine tabelle hier reinstellen wo alle größen einem gewicht zugeordnet sind

Unregistriert
31.05.2008, 20:36
Gewicht steht wennschon an zweiter Stelle! Ein leichtes Board bringt dir wenig, wenn es dir zu lang ist und du keine Kurve damit schaffst:rolleyes:

LOL,
es ist das gewicht des boarders gemeint, net das vom board selber.^^ Wie oben schon erwähnt, es gibt drei faktoren: (Man muss sich aber auch überlegen was für ein board, all mountain, freestyle...)

Gewicht (Für den passenden flex vom board)
Schuhgröße (Ab 44 sollte man ein wideboard nehmen, sonst schmeißts einen^^)
Größe (Manche wollen heftig spinnen beim stylen, dann eher ein bischen kürzer, für powder ein bischen länger...)

Unregistriert
10.09.2008, 19:47
das snowboard sollt zwischen kinn und stirn liegen MFG tom

Unregistriert
15.11.2008, 20:33
also bei freeridern wir gesagt größe ca zwischen nase und kinn(eher kinn) .. bei freestylern wird eher geraten bis zum kinn ... jedoch meine eigene erfahrung ist (falls sie dich interessiert) das das du ein freestyle board eher sogar bischen kleiner nehmen kannst (ca. mitte hals) da du es besser kontrolieren kannst.! aufs gewicht muss du natürlich auch achten wobei die meisten boards einen großen tolleranzbereich haben der von 60-80 kilo reicht...!hoffe mal ich konnte dir nen bischen weiter helfen

Unregistriert
15.11.2008, 20:44
also bei freeridern wir gesagt größe ca zwischen nase und kinn(eher kinn) .. bei freestylern wird eher geraten bis zum kinn ... jedoch meine eigene erfahrung ist (falls sie dich interessiert) das das du ein freestyle board eher sogar bischen kleiner nehmen kannst (ca. mitte hals) da du es besser kontrolieren kannst.! aufs gewicht muss du natürlich auch achten wobei die meisten boards einen großen tolleranzbereich haben der von 60-80 kilo reicht...!hoffe mal ich konnte dir nen bischen weiter helfen

Immer drann denken das es nur faustregeln sind... wer nicht extra in ein Geschäft rennen will kann sich drann halten . doch man muss immer drann denken das viele faktoren in die wahl des snowbaord mit einfließen ( Körpergröße, Körpergewicht, Schuhgöße etc.). Körpergröße wird meistens beachtet wenn viel gesprungen etc. wird.!

Doch das beste board findet man nur durch erfahrungen die man selbst macht und die bei jedem anders sind ... also kann auch eine fachkraft nicht 100%tig sagen was für dich perfekt sein wird..!! Ist zwar eine kostspielige angelegenheit aba leider die einzigste möglichkeit..!

Unregistriert
02.12.2008, 13:04
dir muss es snownoard bis zum kinn gehen ungefähr wenn nicht sogar kleiner

Unregistriert
10.12.2008, 19:46
also...ich bin 1,74...wieg ca.+-50 kilo(ja ich bin ziemlich dürr!!)
bin Anfängerin...und jetz hats so snowboards von 150cm länge..(..da steht dass die boards für die körpergröße 160-174cm geeignet sind)
und dann noch von 155cm länge...(..da steht dass die boards für die körpergröße 170-180cm geeignet sind)
soooo...zu welchem board würdet ihr mir raten??:D(ich bin Anfängerin:-D)
danke..*

Unregistriert
10.12.2008, 21:29
öhm ich würd dir zu den 150ger raten,
ich hab grad am anfgang die erfahrung gemacht das die etwas kleineren boards einfach geiler zum fahren sind =)

aber muss jeder selbst rausfinden

shred on

Unregistriert
11.12.2008, 19:10
aaaaaaaaaaaaber...dis ist n Freerideboard...und ich hab auch noch in nem boardermagazin nachgelesen..dass es eigtl bis über die nase reichen sollte...also das freerideboard....^^
soll ichs trotzdem kleiner nehmen??..meine freunde sagen nämlich auch ich soll n kleineres nehmen...??

Unregistriert
14.12.2008, 18:29
Hi ich hab mal ne frage!!!Ich bin 1,40m groß und weiß nicht wie groß das brett sein muss!!!!!

Unregistriert
27.12.2008, 14:38
Hey Leute,

ich bin Boardverkäufer im Intersport Eybl und ob ihrs glaubt oder nicht, auch wir gehen größten Teils nach der Faustregel KÖGRÖ - 20 +-5cm. Natürlich verlängern wir das Board, bemerken wir zB einen Kunden mit 174cm KÖgrö, aber mit zB 100 kg! Da das Idealgewicht bei dieser KÖgrö bei ca 75-78 kg liegt, rechnen wir pro 10kg Übergewicht
8 cm Boardlänge dazu, raus kommt ein Board mit ca 170cm. Natürlich kann man ein steiferes Board mit der Länge um bis zu 5cm verringern.

Ich selber fahr ein Palmer Honeycomb 3, also ein sehr leichtes und steifes Board bei einer Kögrö von 174cm mit 156cm Länge.

Unregistriert
27.12.2008, 16:03
sers ich wollt mir ein snowboard kaufen da mein jetziges zu klein ist ich wiege 52kg und bin 160cm groß kann mir jemand bitte mal weiterhelfen

ps ich brauche nicht die nachricht " es soll bis zum kinn gehen "
denn die ist sinnlos in meiner nähe gibt es keinen laden in dem snowboards angeboten werden
ich brauch sowas wie ne tapelle

thx .......

niapl
29.12.2008, 20:44
wie bereits gesagt richtet sich die größe des boards hauptsächlich nach gewicht, körpergröße und nach typ des boards. anfängern kann ich immer wieder nur empfehlen sich ein freestyleboard zu kaufen, das board sollte dabei etwa bis zum kinn gehen und auch das gewicht des fahrers aushalten. freestyleboards sind allrounder, also für schnelle spins aufm kicker, jibs, aber auch zum cruisen auf der piste geeignet, weniger für powder, aber es geht :D. freerideboards sind eher was für ranger, die sind etwas größer, etwa bis zur nase, manchmal sogar mehr, hauptsächlich für den einsatz im outback, also außerhalb der piste, da man bei größerer fläche mehr auftrieb hat, der flex is auch härter usw, deswegen wirste beim landen nach nem air keine freude haben. raceboards sind wohl weniger gefragt und eher exoten, würde ich am anfang nicht empfehlen. spezielle freestyle-boards fürn park gibt es auch, die nimmt man dann extra kürzer um schnelle spins hinzubekommen, zusätzlich sind nose und tail identisch um besser das gleichgewicht halten zu können etc. um ganz sicher zu gehen einfach in den nächsten fachhandel gehen und kompetent beraten lassen. ich selbst bin snowboardlehrer und habe 3boards verschiedener längen. ich bin 1,78 und wiege 78kg. eins fürn park (154cm) eins für powder (164cm) und eins zum unterrichten :D (159cm). wie gesagt, freestyleboards sind am besten für den anfang, der flex verzeiht meist kleine fehler, man landet mit einer entsprechenden bindung sehr weich und kann später auch anfangen ein paar spins oder jibs im park zu probieren.
hoffe ich konnte helfen

mfg niapl

Unregistriert
29.03.2009, 13:50
hab da mal ne frage und zwa:
ist es schlimm wenn mein snowboardboot n' zentimeter übers Board drübersteht???
ich besitze nämlich nochn Kinderboard hab aber schuhgröße 41!!

Niapl
10.06.2009, 01:03
Hiho,

der Schuh darf soweit übers Brett rausstehen, dass er dich nicht beim fahren hindert. Wenn du merkst, dass bei scharfen Turns der Schuh im Schnee schleift, dann kannst du entweder den Winkel verstellen um das zu beheben, oder aber, falls es für dich nicht in Frage kommt, weil du dich nicht an eine andere Position gewöhnen möchtest ein breiteres Board kaufen. Wenn du aber, wie du sagst, ein Kinderboard hast und du selber Schuhgröße 41 hast, dann gehe ich davon aus, dass du bereits etwas größer bist, etwa 160+, dann kann es sein, dass der Flex deines Board oder die Länge nicht mehr stimmt. In dem Fall ist so oder so ein neues Board anzuraten :D

MFG niapl

Unregistriert
25.10.2009, 15:40
hi
hab mich hier durch die antwoten gelesen
und dabei mitgekriegt das freerider bis zum kinn nehmen sollten
mache im januar kurs (also noch total anfänger)
bin 1,50m ;ca. 41 kg und schuhgröße 37-38
möchte ein board das man gut kontrollieren kann zum lernen halt
welche größe sollte ich nehmen

Unregistriert
31.10.2009, 09:05
hallo zusammen...
hätte auch mal gerne gewusst was denn die passende snowboardgröße für mich wäre....

bin 1,77 groß und wiege 89 kg....
könnt ihr mir da weiterhelfen ?
wäre echt cool =)

Unregistriert
06.01.2010, 18:33
Is ja echt unglaublich, wie lesefaul die Leute hier drinn sind und dass es hier noch leute gibt die die ein-und-die-selbe Frage zum 100-tausendsten mal beantworten...

Wird euch das nicht zu Blöd?

Unregistriert
06.02.2010, 19:16
hey ich hab auch mal ne frage...
aus den bisherigen antworten onnte ich so ungefähr die faustregel "bis zum kinn oder darunter" entnehmen....wobei sich die antworten da ja auch ziemlich spalten....und 'türlich dass das gewicht eine rolle spielt
ich bin ca 165cm groß und wiege etwa 56kg
beim snowboarden bin ich noch totaaaale anfängerin
einzig weiß ich das ich mit dem rechten fuß vorne stehe^^
das board das ich mir kaufen will gibt es nur in den längen 154cm und 161cm (von burton, habs im internet gefunden)
auch weiß ich nicht ob manche boards extra für männer oder frauen gemacht sind.....
dabei steht auch "BOARDFEELING 4" kann mir irgendwer sagen was boardfeeling bedeuten soll???
danke schonmal im voraus

Julian (G)
02.09.2010, 20:17
Hey da hier alle sowie so nur das gleiche labern sag ich euch mal wo man es berechnen kann und gleichzeitig du vorschläge bekommt.

snowshop.de

dort geht ihr auf snowboard konviguration.
dann müssst dir dort größe gewicht wie gut ihr seit und ob freeride freestyle oder big mountain nehmen wollt ist echt gut und hilft jedem.

MFG

Julian G.

Unregistriert
22.10.2010, 20:02
Hallo..

ich snowboarde seit 3 jahren und möchte mir ein neues board kaufen..!! Ich bin 1.69 m und wiege 95 kg.. ich bin zwar dick aber kann gut fahren..!! welche größe/kern/marke würdet ihr mir empfehlen..??

lg Steffi

Unregistriert
28.10.2010, 21:44
Hi ich weiß die Frage wird hier oft gestellt ich bin aber ein Problemfall und brauche dringend RAT!!


SO zur Sache ich bin 1,83 cm Gross Habe Schuhgrösse 45 und Wiege 135 KG (Fettsack ich weiß)

Aber ich Kann fahren und will mir Jetzt ein board kaufen Welche <Grösse und Marke ??

Gibts da für Schwergewichte auch Boards ??


Hoffe mir kann jemand helfen

Danke

Unregistriert
05.11.2010, 15:49
Ich will im internet Snowboard Boots kaufen aber wenn ich schuhgröße 39 eingebe gibt es das nicht. Muss man da etwas anderes >Umrechnen< oder passen sie mir nicht
bis größe 27.5

Guest
05.11.2010, 17:34
Ich will im internet Snowboard Boots kaufen aber wenn ich schuhgröße 39 eingebe gibt es das nicht. Muss man da etwas anderes >Umrechnen< oder passen sie mir nicht
bis größe 27.5

http://www.haiq.com/pic/schuh-tabelle.jpg

Quelle: http://www.haiq.com/oxid.php/sid=x/shp=oxbaseshop//cl=info/tpl=schuh_info.tpl

Unregistriert
07.11.2010, 13:38
Also man muss nur mal bei goolge eingeben "snowboard länge" und das erste anklicken.. >.<

http://www.snowboarden.de/tipps-und-tricks/snowboardlaenge-bestimmen.html

Körpergröße und Fahrstil eingeben und berechnen lassen...
links stehen dann nochmal paar infos von wegen flex, härte usw.
einfacher gehts nicht. ò.Ó
hätte man eigentlich drauf kommen müssen, denn bei G00GLE sind 1.000.000.000.000 weitere einträge zu dem Thema..sollte ich was finden lassen

käsper
10.11.2010, 16:20
am anfang geht auch ein billiges Board

Unregistriert
07.12.2010, 17:56
Hallo Leute,
Ich fahre jetz schon 2-3 Jahre und wollte fragen ob ich mit einer Körpergröße von 1,60 ca 50 kg ein Freestyler mit 154cm holen kann?


Mfg Unregestriert :D

Guest
08.12.2010, 23:59
wisst ihr wo man gute und günstige boards bekommt?!

AnieweltwunderTV
09.12.2010, 14:59
Hey,

Ich bin 1,52 (ein bisschen klein geraten) und wiege ca 56 kg !
Schuhgröße 38-39

Bräuchte dringend eine Antwort darauf welche Boardgröße ich brauch !
Sonst fällt Weihnachten ins Wasser :(

LG, Anna-Liri

Unregistriert
30.12.2010, 18:16
ich bin vor 2 jahren snowborden geweswn seitdem bin ich gewachsen und hab auch an gewicht gewonnen mein snowboard geht jetzt nurnoch bis zum schlüsselbein und ich glaub ich hab mindestenz 10 kilo zugenommen wäre ein neues board da besser?

Unregistriert
13.01.2011, 10:57
Hallo,
ich schließe mich der Meinung an, am besten in ein Snowboardfaschgeschäft zu gehen. Hab bspw. sehr gute Erfahrungen in Köln und Düsseldorf bei RockOn gemacht. Kompetente Beratung und man kann die Boards gleich plus Bindung im Laden ausprobieren. Da merkt man, ob das Board eher zu weich oder hart etc. für einen und wie es sich angeschnallt anfühlt. Top Laden. Die haben auch nen Internet Mailorder unter: http://www.rockon.de - Am besten da mal unter Stores schauen und einen Shop besuchen. Haben auch Filialen in Winterberg, Wuppertal etc.. In Winterberg kann man sich sogar beim Outlet direkt nen Board zum testen ausleihen, wenn man sich nicht sicher ist wg. Göße des Boards + Boots usw. bevor man viel Geld ausgibt B)
Greetz

free-riding
13.01.2011, 11:11
...ups, vergessen anzumelden ;)

Die haben auch nen Internet Mailorder unter: http://www.rockon.de - Am besten da mal unter Stores schauen und einen Shop besuchen. Haben auch Filialen in Winterberg, Wuppertal ..

hier nochmal der Link: http://www.rockon.de/stores

Greetz again

Kostenlose Homepage erstellen